Tipp: Körperwelten der Tiere

Ihr habt noch etwas Musse zu Beginn des Jahres? Hier mein Tipp: Die Körperwelten der Tiere. Da kann man auch Kinder und Studenten mit hin nehmen!

Der Anatomie-Kurs in meinem Tiermedzin-Studium war zwar wichtig, aber ich habe ihn nicht gerade geliebt. Das Formalin hat in den Augen gebrannt, es war meistens kalt im Saal und gestunken hats vom Feinsten. Und trotz Vorlesung und allem Gebastel hat so manchem der Überblick über das „Große Ganze“ gefehlt. Schade, dass es damals nicht einen Saal mit so bezaubernden Plastinaten gegeben hat, wie in der zur Zeit gebotenen Ausstellung im Senckenberg-Museum in Frankfurt!

Der Rundgang umfasst sozusagen die Entwicklungsgeschichte der Tiere, es werden präparierte Fische, Reptilien und schließlich Säugetiere und

Fotografieren verboten - hier eine Kollage aus Infomaterial.

ein Mensch gezeigt. Die dreidimensionale Ansicht gibt eine genaue Vorstellung, wie wo und wie groß innere Organe und Gefäße sind. Besonders beeindruckend etwa eine stehende Ziege, deren Muskulatur man aussen studieren kann – der offene Bauch ermöglicht aber auch die Sicht ins Innere: Mägen, Därme und – ganz da unten drei kleine Lämmer! Der Penis eines Elefanten ist so groß wie ein kleiner Mensch! Insgesamt wiegt der Elefant übrigens 3,2 Tonnen und ist sechs mal 3,50 Meter groß. Einzweiter Elefant ist in Scheiben Natwest personal current accounts plastiniert und zeigt die Lagebeziehungen der anatomischen Strukturen. Geeignet ist die Ausstellung übrigens auch für Schulklassen, es gibt eine Menge Info-material, das vorab bestellt werden kann (tiere@plastination.com).

Was ist eigentlich Plastination, hab ich mich gefragt. Es werden dem Körper dabei zunächst alle Körperflüssigkeiten und löslichen Fette entzogen und durch ein Lösungsmittel wie Azeton ersetzt. Im nächsten Schritt erfolgt die „vakuumforcierte Imprägnierung“, bei der das Lösungsmittel durch Harze ersetzt wird. Abschließend erfolgt die Aushärtung mit Licht, Wärme und Gasen. Und das beste: Es stinkt nicht!

Freunde, es lohnt sich!

Senckenberg-Museum, Senckenberganlage 25, Frankfurt am Main

Eintritt Erwachsene 14 Euro, Kinder 6,50 Euro und div. Ermäßigungen.

noch bis 15. März 2012

Leider ist Fotografieren verboten – die Bilder stammen aus dem Werbeprospekt ….

Be Sociable, Share!
Henrik Hofmann

About Henrik Hofmann

Dr. Henrik Hofmann …. betreibt eine Kleintierpraxis in Butzbach/Hessen. Er ist spezialisiert auf Akupunktur und Schmerztherapie, seine Frau Daniela – ebenfalls Tierärztin – beschäftigt sich intensiv mit Zahnmedizin bei Kleintieren. Dr. Hofmanns spezielle Leidenschaften sind Schreiben und Fotografie. Einerseits auf diesem Blog, daneben aber auch für eine Reihe von Tierhalterzeitschriften und Tageszeitungen. Von ihm erschienene Bücher sind oben unter der Rubrik „Bücher“ beschrieben. www.tierundleben.de