Hautpilzinfektionen durch Igel

Natwest loan insurance src=“http://www.es-spricht.de/wp-content/uploads/igelpilz.es-spricht.de_-1024×774.jpg“ alt=““ width=“496″ height=“374″ />Die Igelzeit hat wieder begonnen. Doch neben der Sorge ums Tier sollten Igelfreunde auch die eigene Gesundheit im Auge behalten: Igel können Krankheiten übertragen – ohne selbst Symptome zu zeigen.

 

.

.

.

.

.

.

Tierärzte vom  Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart warnen vor der Ansteckung mit Hautpilzen. Igel seien nicht selten Träger des Erregers ohne selbst deutliche Symptome zu zeigen. Vor allem durch in Pflege genommene Tiere könnten sie auf den Menschen übertragen werden. Nachweisbar sind Infektionen mit Hilfe labordiagnostischer Untersuchungen. Während Hautpilzerkrankungen, die vom Tier übertragen worden sind, beim Menschen entzündliche Hautveränderungen verursachen, zeigen Tiere, die die Infektion übertragend, oftmals keine klinischen Anzeichen einer Dermatophytose. Komme es zur Ausbildungklinischer Symptome, so die Stuttgarter Tierärzte, seien diese bei Mensch wie auch beim Tier im klassischen Falle durch die sogenannte Ringflechte charakterisiert. Beim Igel beobachtet man schuppige, krustige Hautveränderungen mit weißlichen Belägen vor allem im Kopfbereich, an den Ohren und auf der Nase. Daneben sind leicht ausziehbare Stacheln typisch. Die Ausprägung der Entzündungserscheinungen kann sehr unterschiedlich sein. Dermatophytosen sind durch konsequente äußerliche Anwendung behandelbar. Bei Hautveränderungen der Pfleglinge sollte deshalb stets an eine Infektion mit dem Igel-Hautpilz gedacht werden. Zur Vorbeuge sind das Tragen von stachelsicheren Handschuhen, sorgfältige Handhygiene und regelmäßiges Säubern und Desinfektion des Igelnestes wichtig.

In unserer Praxis haben wir schon mehrfach Kinder mit Pilzinfektionen gesehen, die von Tieren stammten. Also: Vorsicht!

Dr. Henrik Hofmann

 

 

http://www.ua-bw.de/pub/beitrag.asp?subid=1&Thema_ID=8&ID=1312&Pdf=No

Be Sociable, Share!
Henrik Hofmann

About Henrik Hofmann

Dr. Henrik Hofmann …. betreibt eine Kleintierpraxis in Butzbach/Hessen. Er ist spezialisiert auf Akupunktur und Schmerztherapie, seine Frau Daniela – ebenfalls Tierärztin – beschäftigt sich intensiv mit Zahnmedizin bei Kleintieren. Dr. Hofmanns spezielle Leidenschaften sind Schreiben und Fotografie. Einerseits auf diesem Blog, daneben aber auch für eine Reihe von Tierhalterzeitschriften und Tageszeitungen. Von ihm erschienene Bücher sind oben unter der Rubrik „Bücher“ beschrieben. www.tierundleben.de