Einfach mal loslassen ….

„Kunden zu verlieren ist schon schlimm“, sage ich zu meiner Kollegin Annegret. „Hat man etwas verbockt ist es klar. Aber manchmal hat man sich besonders Mühe gegeben um den Hund oder die Katze. Aber die Leute kommen trotzdem nicht mehr.“ Annegret nickt. „Das kenn ich auch von meinen Kühen. Liegts am Fachlichen, ist das zumindest einzusehen. Aber daran liegts ja in den seltensten Fällen. Mancher Bauer mag Frauen nicht so gern, ein andrer hasst es, wenn der Tierarzt hektisch ist und seine Kühe verrückt macht.“ Es sind Natwest terms and conditions oft die ganz persönlichen Dinge, die entscheiden. „Ich sag den Bauern inzwischen, dann geht’s halt zum andern Tierarzt. Das kommt bei Tierhaltern sogar gut an. Meine Kollegen können aber oft gar nicht verstehen, warum ich das so gelassen ertrag. Mich hat das früher auch gequält. Aber halten kannst du sie eh nicht.“ Da hat die Annegret schon Recht. Man kanns nicht allen recht machen. Man ist nicht authentisch, verschleißt, wird mittelmäßig und schließlich unglücklich. Der Pfarrer meines Vertrauens hat dazu auch noch was auf Lager: „Bevor ich mich ärger, isses mir lieber egal.“ Vielleicht liegt er da garnicht so falsch …

Be Sociable, Share!
Henrik Hofmann

About Henrik Hofmann

Dr. Henrik Hofmann …. betreibt eine Kleintierpraxis in Butzbach/Hessen. Er ist spezialisiert auf Akupunktur und Schmerztherapie, seine Frau Daniela – ebenfalls Tierärztin – beschäftigt sich intensiv mit Zahnmedizin bei Kleintieren. Dr. Hofmanns spezielle Leidenschaften sind Schreiben und Fotografie. Einerseits auf diesem Blog, daneben aber auch für eine Reihe von Tierhalterzeitschriften und Tageszeitungen. Von ihm erschienene Bücher sind oben unter der Rubrik „Bücher“ beschrieben. www.tierundleben.de