Die Katze auf dem heissen Weihnachtsbaum

Mein Vater ist ein Weihnachtsfan. Er liebt Schnitzereien aus dem Erzgebirge, Stollen und Räuchermännchen. Leider habe ich die Menagerie lange nicht gesehen. Das wird doch nicht an meinen Hunden und Kindern liegen?

Weihnachten - Fest der Verwüstung?

Beim Adventskaffe musste ich doch mal fragen: „Wo ist eigentlich das ganze Weihnachts-Zeug hin verschwunden?“ Mein Vater wand sich und wechselte schnell das Thema. Eines der Kinder lachte laut. „Er fürchtet Lotti und die Hunde!“ Lotti ist ein eindreiviertel Jahre altes Kind – und sie findet kleine Egel ganz wunderbar. Und hat herausgefunden, dass man die Räuchermännchen anzünden kann und sonst noch einigen Schabernack treiben kann. Unsere Tiere ziehen da mit ihr an einem Strang. Der Nackthund hat die Engelskapelle gern, der Jagdhund mag Lebkuchen, der Boxer (mochte) sogar Nüsse und Orangen. Die Katze klettert gerne in den Baum, der Mops hebt auch mal sein Bein daran.

Wie schafft ihr es, eure „Weihnachtsschätze“ vor tierischen Übergriffen zu sichern? Hier ein paar Vorschläge meinerseits:

HOCH-heilige Nacht …

… heisst bei manchen Freunden die Devise: Sie stellen den Baum auf einen Podest, die Krippe auf den Tisch, hängen Schmuck an die Decke, sägen die untersten Äste des Baumes ab, dekorieren erst in fortgeschrittenen Höhen.

Hochsicherheit

Von einer Kollegin habe ich gehört, sie habe einen kleinen Zaun um das Weihnachts-Ensemble gebaut. So einen altmodischen Lattenzaun, wie sie die Bauern um ihre Gemüsegärten haben. Keine schlechte Idee. Hat was vom Stall in Bethlehem. Wenn das Wohnzimmer groß genug ist. Sicherheit ist besonders wichtig, wenn die Kaninchen frei umher laufen dürfen. Sie LIEBEN Elektrokabel!

Last-Minute

Mein Vater baut seine Ausrüstung in letzter Minute auf, wenn kein all zu großes Risiko besteht, dass wir die Engelskapelle ruinieren auf – und bittet, die Hunde zu hause zu lassen. Das machen auch andere, in abgeschwächter Natwest overdraft student Version. Hier werden Kerzen und sensibles Material erst am 23. installiert.

Ausgewählte Produkte

Unser Boxer erlitt durch Südfrucht-Exzesse gerne mal gewaltige Blähungen und Durchfälle. Schlimmer könnte es mit Schokolade und Trauben ausgehen, denn die sind giftig für Hunde. Vorsicht bei Eiben als Deko: Tödlich auch für Menschenkinder! Also lieber einen künstlichen Baum kaufen?

Auswandern

In einem Jahr haben wir Baum und Deko in den Garten verlegt. Das war toll. Fanden allerdings auch mein Pferd…. und ein Waschbär. Mittlerweile sind wir umgezogen und haben einen Wintergarten. Er ist absolut „tiersicher“. So lange die Tür zu bleibt.

 

Be Sociable, Share!
Henrik Hofmann

About Henrik Hofmann

Dr. Henrik Hofmann …. betreibt eine Kleintierpraxis in Butzbach/Hessen. Er ist spezialisiert auf Akupunktur und Schmerztherapie, seine Frau Daniela – ebenfalls Tierärztin – beschäftigt sich intensiv mit Zahnmedizin bei Kleintieren. Dr. Hofmanns spezielle Leidenschaften sind Schreiben und Fotografie. Einerseits auf diesem Blog, daneben aber auch für eine Reihe von Tierhalterzeitschriften und Tageszeitungen. Von ihm erschienene Bücher sind oben unter der Rubrik „Bücher“ beschrieben. www.tierundleben.de